Tag Archives: Wärmepumpe

Moderne Batteriespeicher für Solarstrom können Stromkosten auf null reduzieren

Bild KFW Förderung

Sonnenstrom vom eigenen Dach war schon immer ökologisch sinnvoll – und früher auch finanziell lohnend, wenn man den überschüssigen Strom komplett ins Netz einspeiste. Heute ist die entsprechende Vergütung so niedrig, dass sich dies nicht mehr auszahlt. Rentabel ist es also grundsätzlich, möglichst viel des eigenen Solarstroms selbst zu verbrauchen und so Energiekosten zu sparen. Wer seine Stromkosten im Idealfall sogar auf null reduzieren möchte, kann dazu heute moderne Heimspeicher nutzen. Sie sind sowohl für Haushalte geeignet, die eine Solaranlage für ihr Eigenheim einplanen, als auch für welche, die bereits eine Anlage auf dem Dach besitzen.

Wärmepumpe sorgt für sinkende Nebenkosten und eine Wertsteigerung der Immobilie

Bild Wertsteigerung durch Wärmepumpe

Angesichts der anhaltenden Finanzkrise in Europa machen sich viele Verbraucher Gedanken, wem sie ihr Erspartes anvertrauen können. Sicher und dennoch gewinnbringend soll die Anlage sein – die Verzinsung von Spareinlagen ist aber derzeit so niedrig, dass sie nicht einmal die Inflationsrate ausgleicht. „Eine einfache und naheliegende Art der Geldanlage wird dabei oft übersehen: die Investition in die Wertsteigerung der eigenen Immobilie und die Senkung der Hausnebenkosten“, sagt der Geschäftsführer des Wärmepumpen-Herstellers Ochsner, Karl Ochsner.

Wärmepumpe als echte Alternative zur konventionellen Heizung

Bild Überprüfung HeizungRund 40 Prozent des gesamten Energieverbrauchs in Deutschland verursacht die Wärmeerzeugung für Gebäude. „In diesem Bereich liegen daher auch die größten Einsparpotenziale“, erläutert Ralf Gößwein von der Initiative Wärme+. „Heizungen, die mehr als 15 Jahre alt und damit technisch überholt sind, verbrauchen zu viel Energie, so dass ein Austausch der Heizungsanlage empfehlenswert ist.“